Prävention, Rehabilitation oder eigene Therapie

Therapiemöglichkeiten:

  • Manuelle Therapie
    Dient in der Medizin der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln, Nerven).
  • Krankengymnastik
    Durch die Krankengymnastik sollen eingeschränkte Bewegungen und Schmerzen behoben werden.
  • Medizinische Massagen
    Sie dient in erster Linie dafür, verspannte Muskeln zu lockern und Verklebungen zu lösen.
  • Fango / Heißluft
    Fango oder Heißluft, sowie Heiße Rolle sollen auf das Schmerzempfinden und den Zellstoffwechsel wirken.
  • Marnitz Therapie
    Tiefenmassage bei Schmerzen und akuten chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  • Lymphdrainage
    Die Lymphdrainage ist abschwellungsfördernd, dient auch zur Schmerzreduktion und wirkt beruhigend auf den gesamten Körper.
  • Elastisches Tapen
    Das elastische Tapen dient zur Unterstützung und Verbesserung der Muskelfunktion.
  • Migräne-Therapie
    In der Migräne-Therapie können, durch therapeutische Behandlung, Verbesserung der Beweglichkeit und verschiedenen Entspannungstechniken, Schmerzen gelindert werden.
  • Ultraschall
    Form der E-Therapie zur schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen.
  • E-Therapie
    Mit einem speziellen Elektrotherapiegerät wird dem Patienten über Elektroden Strom zugeführt. Die E-Therapie kann unter anderem die Durchblutung fördern, Schmerzen lindern, den Stoffwechsel anregen und Haut und tiefere Gewebeschichten erwärmen.

Sämtliche Therapieformen sind miteinander kombinierbar.

Ihr Kontakt zur Praxis für Physiotherapie und Massage in Geesthacht

Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Fragen haben und vereinbaren Sie unter 04152 / 777 97 Ihren Termin im Medizinisches Bäder-Centrum - Praxis für Physiotherapie und Massage in Geesthacht.